Star Wars Fanon Wiki
Advertisement


„Warum schreiben diese Piraten immer "Top Secret" auf alles was sie geheim halten wollen?“
— RC-2002
„Alles bereit, Commander. Mein Finger wartet nur darauf den Zünder zu drücken.“
— RC-2002 über die Sprengladungen

RC-2002 war ein Klonkrieger, der in der Großen Armee der Republik als Republic Commando-Soldat diente. Er war der Captain des Manda Squads.

Biografie[]

Ausbildung und Geonosis[]

RC-2002 wurde auf der stürmischen Wasserwelt Kamino aus dem Genmaterial des mandalorianischen Kopfgeldjägers Jango Fett geklont und von Walon Vau und teils von Jango Fett, zu einem Commando-Soldaten ausgebildet.

22 VSY wurde er, zusammen mit seinem ursprünglichen Squad, von Jedi-Großmeister Yoda nach Geonosis mitgenommen, um dort die Eröffnungsschlacht der Klonkriege auszufechten. Nach dieser, für die Sondereinsatztruppen, sehr verlustreichen Schlacht, brachte man ihn als einzigsten Überlebenden, nachdem er es schaffte aus einem Geonosianischen Nest zu entfliehen, nach Coruscant, um ihn anderen neu zu gruppieren. Er wurde zum Captain einer speziellen Einheit ernannt – dem Manda Squad, welches statt lediglich 4 Soldaten aus 10 bestand.

Klonkriege[]

Während der Klonkriege erledigte RC-3004 viele verschiedene Missionen für die Sondereinsatzbrigade der GAR, darunter auf den Planeten Felucia, Kowak, Glee Anselm, Ryloth, Rhen Var, Rodia, Dantooine und Coruscant selbst. Im Jahre 19 VSY, als die Order 66 ausgerufen wurde, befand er sich mit einem Squad auf Tellanroaeg und kämpfte an der Seite von Jedi-Ritterin Sharin Bell. RC-3004 weigerte sich die Twi'lek zu töten und auch der Großteil seiner Männer war seiner Meinung. Lediglich zwei waren dafür, den Befehl zu befolgen, und wurden gefesselt zurückgelassen, während sie mit der Jedi flohen.

Mandalore[]

Nachdem RC-2002 das Serum das sein Wachstum wieder normalisierte injeziert bekommen hatte, ging er noch in der Nacht weit und alleine von seinen Brüder weg, hinaus in die dunkle Nacht von Mandalore. Er hinterlies eine handgeschriebene Nachricht die er zu seiner Rüstung legte. Er wollte, da er selbstständiger war als seine "normalen" Brüder denken konnte, alleine, ohne den großen Krieg, in der schönen Landschaft Mandalores leben. RC-2002 arbeitete ein halbes Jahr auf einer Farm. Daraufhin baute er sich ein kleines Haus mitten im nirgendwo.

Besuch[]

Auszug aus dem Logbuch den Captains RC-2002.

07. 03. 13VSY -- 0323

Eines Tages, am späten Abend... Ich würde sagen eher Nacht klopfte es an der Tür. Als ich öffnete stand eine junge Frau, die eingeschüchtert und gestresst aussah. Sie sagte zu mir "Sie kommen",... sie sagte es immer wieder. ich war verwirrt. Wer waren Sie?... und warum kommen Sie?... kommen Sie wegen mir oder wegen ihr?... Doch ich konnte diese Fragen nicht aussprechen, denn ich sah Sie?... Sturmtruppen genauer gesagt Brüder... villeicht sogar die zwei Kommandos die wir nach der Order 66 zurückgelassen haben... Meine Gedanken waren bei meinen Brüdern... Bei meinen richtigen Brüdern... Bei Brüdern die nicht auf mich schießen würden... Bei meinem Squad... Lebten sie noch?... Wurden sie gefunden?... Ich wurde von der jungen Frau mit einem heftigen Schlag in die Rippen aus meinen Gedanken gerissen. Ich sagte zu ihr sie solle mir folgen. Ich versteckte sie im Keller... Ich selbst ging hoch... Da klopfte es an der Tür. Als ich fragte wer da sei, schreite einer der Sturmtruppen: "AUFMACHEN IMPERIALE ARMEE". Ich ging zur Tür und öffnete sie. der Soldat schaute mich an und fragte schließlich: "Haben sie diese junge Frau gesehen?". Ich verneinte und sie gingen, so schnell wie sie gekommen waren weiter...

...als die junge Frau bei einer Warmen Suppe bei mir am Tisch saß und die Suppe schlürfte, Fragte ich sie Wer sie sei... Ich fragte auf Basic... Auf Mando'a und schließlich auch auf Huttisch... Doch sie gab mir keine Antwort. Ich setzte mich an den Kamin und dachte nach... Ja, jetzt war ich mir sicher. Das waren keine Brüder... Das waren Menschen. Deshalb erkannten sie mich nicht...

...nach einer Zeit stand sie auf ging langsam zu mir und setzte sich zu mir. Sie sagte: "Sarisa Vekarr"..." Ich bin Kopfgeldjägerin". Ich schaute sie an und sagte:"RC-20... Travell, schön dich kennen zu lernen"...

Ende der Aufzeichnung; Captain RC-2002 07. 03. 13VSY -- 0416

Von diesem Tag an lebte Sarisa Vekarr bei RC-2002, der den Decknamen Travell annahm, den er von seinen Brüder bekommen hatte, da er immer von fernen Ländern träumte.

Kauf der Beskar'gam[]

Hier wird gearbeitet. Wir bitten um etwas geduld! -----

Operation auf dem Todesstern[]

Getrennt von allen anderen übrigen Truppen war RC-2002 auf dem Todesstern um Gefangene des Imperiums zu befreien. Von dem bevorstehenden Angriff wusste dieser jedoch nichts. Kurz bevor er den Gefangenentrackt erreichen konnte, wurde der Todesstern Angegriffen. RC-2002 sah das als die möglichkeit die Gefangenen zu befreien. Ihm gelang es drei Gefangene, bis heute unidetifiziert, zu befreien. Doch der Todesstern explodierte, als sie den Hangar erreichten.

Einsatztagebuch von RC-2002[]

Dieses Einsatztagebuch wurde vor seinem Tod an seine Familie übergeben.

Stunde 0 - Klonkriege, Geonosis[]

Wir knatterten mit unserem Kanonenboot über die trockene und sandige Landschaft von Geonosis. Als die Türen aufsprangen, blendete mich die Sonne so stark, das mein Visor verdunkelte. Doch um lange zu schauen war keine Zeit! Ich glit das Seil hinunter, federte mich gekonnt ab und ordnete mich in die Rundumsicherung ein. Es dauerte noch eine kleine Ewigkeit, bis man uns den Marschbefehl gab und wir los marschierten. Wir gingen über seinigen Boden, Fels und Sand, der letzte Mann sollte unsere Spuren verwischen, doch der Wind tat das irgendwann von alleine.Wir maschierten weit abseits der eigentlichen Schlacht, waren aber dennoch tief im Feindgebiet. Wir sahen von weitem aus die riesigen Kernschiffe der Seperatisten, als kleine Objekte. Die Gruppe bewegte sich nur langsam, deshalb kamen wir auch erst nach 4 Stunden bei unserem ersten Rastpunkt an. Jeder sollte etwas trinken und essen, bevor wir den eigentlichen Berg bestiegen. Als jeder von uns ein schluck getrunken hatte und einen halben Würfel seiner Tagesration gegessen hatten bereiteten wir uns vor. Wir überprüften gegenseitig unseren Klettergurt und schläuderten das Seil in die höhe. Wir kletterten die Steilwand hinauf und entsicherten uns.

Hinter den Kulissen[]

Der Commando-Soldat RC-2002 wurde von Kotuar Serar, der ebenfalls in der Jedipedia.de tätig ist erfunden.

Advertisement