Star Wars Fanon Wiki
Advertisement
Geonosis
Geonosis.jpg
Astrographie
Region:

Äußerer Rand

Sektor:

Arkanis-Sektor

System:

Geonosis-System

Raster-Koordinaten:

R-16

Monde:

4

Beschreibung
Landschaft:

Rote Wüsten, Felsformationen, Canyons (5% Oberflächenwasser)

Atmosphäre:

Sauerstoffgemisch

Klima:

Heiß

Sehenswürdigkeiten / bekannte Orte:

Droidenfabriken, Gladiatorenarenen, Stockkolonien

Zusammensetzung:

winziger geschmolzener Kern mit Steinmantel

Durchmesser:

11.370 km

Tageslänge:

30 Standardstunden

Jahreslänge:

256 Standardtage (entspricht 204,8 lokalen Tagen)

Gesellschaft
Ureinwohner:

Geonosianer

Einwanderer:

Menschen

Einwohnerzahl:

100 Milliarden

offizielle Sprache:

Geonosianisch

Regierung:

Monarchie

wichtige Importprodukte:

Rohmaterialien

wichtige Exportprodukte:

Kampfdroiden, Waffen

Zugehörigkeit:

Geonosis ist ein Planet, der sich im Äußeren Rand der Galaxis nahe der Wüstenwelt Tatooine befindet und von der insektenähnlichen Spezies der Geonosianern bewohnt wird. Der Planet wird von einem geonosianischen Erzherzog regiert. Zur Zeit der Klonkriege war dies Poggle der Geringere.

Beschreibung[]

Geonosis liegt in den äußeren Randgebieten der Galaxis in unmittelbarer Nachbarschaft zu Tatooine. Aus Sicht des Weltraums wird der Planet von einem Gürtel aus Asteroiden umschlossen, die aufgrund ihres metallhaltigen Gesteins eine wertvolle Rohstoffquelle für die Geonosianer darstellen. Das Landschaftsbild auf Geonosis ist gezeichnet von Sandstürmen, die eine schroffe, karge und zerklüftete Oberfläche mit spitzen Gebirgen formten. Die turbulenten und lebensfeindlichen Wind

Geonosis' Oberfläche.

verhältnisse sind auch der Grund, warum sich Geonosianer nur selten an die Oberfläche ihres Heimatplaneten wagen und stattdessen bevorzugt im Inneren von Felsformationen leben, die sie den natürlichen Strukturen ihrer Umgebung angepasst haben.

Geschichte[]

Schon zu Zeiten der Alten Republik war Geonosis bekannt für seine Gladiatorenkämpfe und Hinrichtungen. Im Jahr 22 VSY stellte der Planet mit seinen zahlreichen Droidenfabriken ein wichtiges Mitglied der Konföderation unabhängiger Systeme dar. Zu diesem Zeitpunkt verfolgte der Jedi-Ritter Obi-Wan Kenobi den [Kopfgeldjäger Jango Fett zu diesem Planeten, da dieser für eine Reihe von Anschlägen auf Senatorin Padmé Amidala verantwortlich war. Kenobi konnte Graf Dooku und weitere hohe Führungspersönlichkeiten der Konföderation belauschen, wurde aber kurz danach gefangen genommen. Amidala und Obi-Wans Padawan Anakin Skywalker versuchten, Obi-Wan zu retten, wurden aber ebenfalls festgenommen. Kurze Zeit später brachen mit der Schlacht von Geonosis die Klonkriege aus. Die Jedi retteten die Gefangenen Kenobi, Anakin Skywalker und Padmé Amidala vor der Hinrichtung in der Hinrichtungsarena. Der Anführer der Konföderation, Graf Dooku, konnte jedoch mit den von den Geonosianern entwickelten Todessternplänen von Geonosis flüchten, als die Klone angriffen.

Hinter den Kulissen[]

Das Erscheinungsbild von Geonosis weist große Ähnlichkeiten mit dem realen Planeten Saturn auf.

Advertisement