Advertisement
Deimos
Äußere Erscheinung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

weiblich

Haarfarbe:

schwarz

Augen:

rot

Biografische Informationen
Gestorben:

14 NSY, Coruscant

Sith-Informationen
Zugehörigkeit:

Darth Mactors Sith-Orden

Deimos war eine Sith, die auf Korriban geboren und dort zum Sith-Lord ausgebildet wurde. Aufgrund ihrer schreckensverbreitenden Austrahlung nannte man sie den „Dunklen Schrecken“.

Biografie

Frühe Jahre

Nach ihrer Geburt auf Korriban widmete sich die junge Deimos bald den Studien der Dunklen Seite in der dortigen Sith-Akademie. Während des Trainings entwickelte sie enorme geistige Kräfte und lernte, mit der Macht den Verstand der Schwachen mit Schrecken zu brechen und ihnen ihren Willen aufzuzwingen. Ihre Karriere an der Akademie war von Erfolgen durch Brutalität und Grausamkeit gezeichnet, da sie neben Hinterhältigkeiten und geschickten Manipulationen auch viele ihrer Widersacher tötete. Schließlich stellten sich die anderen Sith gegen Deimos und zerstörten ihr Schiff im niedrigen Orbit des Planeten. Da sie vom Erfolg ihres Angriffs überzeugt waren, suchten sie nicht nach Deimos, die überlebt hatte und auf die Oberfläche Korribans floh. In der Zeit nach ihrem scheinbaren Tod schloss sich Deimos dem Sith-Orden Darth Mactors an, dem sie sich vollständig verschrieb.

Angriff auf den Jedi-Tempel

Die Nachricht über heimtückische Attentate verbreitete sich schnell unter den Mitgliedern des Sith-Ordens, der das Imperium auf Coruscant kontrollierte, woraufhin diese aus Furcht vor der Wiederauferstehung Deimos' die Sith als „Dunklen Schrecken“ bezeichneten. Um 14 NSY schließlich befand sich Deimos' Karriere als Sith-Lady auf dem Höhepunkt, als die Sith einen Angriff auf den Jedi-Tempel auf Coruscant durchführten. Nachdem die Sith einige der Tempelwachen beseitigt hatte, marschierte sie auf den Eingang des Jedi-Tempels zu. Ihre Mission war es, zusammen mit einigen der stärksten Sith, die Jedi im Tempel auszuschalten und um die im Tempel verborgenen

Theen gegen Deimos.jpg
Deimos kämpft gegen Theen Fynn in dem zerstörten Tempel.
Verteidigungscomputer auszuschalten. Am Eingang des Tempels erwarteten den Sith einige Sturmtruppler, welche sie leicht ausgeschalten konnte und weiter in den Tempel vordringen konnte. In der großen Eingangshalle stellten sich Deimos beim Eintreten sofort alle anwesenden Jedi unter der Führung der Jedi-Meister Corran Horn und T'ra Saa entgegen, umstellten sie und zündeten ihre Lichtschwerter. Horn meinte, dass sie den Tempel ungebeten betreten hatten und es schwer für sie sein würde, ihn wieder zu verlassen. In diesem Moment erschienen die Sith-Krieger unter Führung von Khyron im Inneren zündeten ebenfalls ihre Lichtschwerter.

Daraufhin begann ein heftiger Kampf. Anschließend begann die Sith-Flotte im Orbit mit ihrer Invasion und die Schiffe drangen in die Atmosphäre Coruscants ein, beschossen den Jedi-Tempel und ließen alle verfügbaren Truppen vor dem Tempel ab, um keinen Jedi am Leben zu lassen. Um in kurzer Zeit möglichst viele Jünglinge und Padawane zu evakuieren, kam der Jedi-Ritterin Theen Fynn während des Angriffs die Aufgabe zuteil, sämtliche Jedi in ein Shuttle zu bringen und die Flucht zu ergreifen, während Meisterin Saa und Meister Horn sowie sein ehemaliger Padawan Korto Vos die Sith unter Khyrons Führung zurückzuhalten versuchten. Jedoch waren die Jedi stark in der Unterzahl und es war nur noch eine Frage der Zeit, bis die Jedi unterliegen würden. Vom Schiff aus beobachtete Theen, wie Meister Horn von Khyron niedergestreckt wurde, sodass sie die Initiative ergriff, aus dem Shuttle sprang und an der Seite von Saa und Vos in die Schlacht zog. Es gelang ihr, mehrere Feinde niederzustrecken, doch dann wurde sie von Deimos angegriffen. Nach einem kurzem Schlagabtausch sprang Deimos auf Theen zu, doch sie wich der Sith aus und griff sie an. Es gelang ihr, ihre Feindin an den Rand des Tempels zurückzudrängen und tauschte einige Lichtschwerthiebe mit ihr aus, bis es Deimos mit einem schnellen Streich gelang, ihr Schwert in Theens Körper zu stoßen. Schwer verwundet verlor die Jedi ihr Schwert und stürzte, nachdem Deimos ihr Lichtschwert zurückzog, tot zu Boden. Während sich die verbliebenen Jedi gegen die Übermacht mobilisierten, attackierte Korto mit T'ra Saa die feindlichen Truppen, bis sie selbst auf Deimos trafen und sich mit dieser duellierten. Als sie zu unterliegen drohten, wurde Deimos durch ein abstürzendes Schiff der Eisernen Faust getroffen und getötet, was ihnen die Möglichkeit für einen Rückzug gab.

Persönlichkeit und Fähigkeiten

Deimos war eine sehr gnadenlose Sith, die mit ihren Gegnern am Liebsten kurzen Prozess machte und sich beinahe durch niemanden davon abhalten ließ. Ihre Fähigkeiten mit mentaler Macht und im Lichtschwertkampf waren legendär und fordeten oft Opfer. Eine weitere unheimliche Fähigkeit von Deimos war es, Tiere zu schrecklichen Kriegsbestien mutieren zu lassen, von welchen sie auch einige mit zum Angrif nahm.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.