Star Wars Fanon Wiki
Advertisement
Corellia
Corellia.png
Astrographie
Region:

Kernwelten

Sektor:

Corellianischer Sektor

System:

Corellia-System

Raster-Koordinaten:

M-11

Monde:

1

Beschreibung
Klasse:

Terrestrisch

Gesellschaft
Einwanderer:

Verschiedene

Einwohnerzahl:

7,7 Milliarden

offizielle Sprache:

Basic

wichtige Städte:
Zugehörigkeit:

Der Planet Corellia befindet sich im Corellia-System, welches wiederum im Corellianischen Sektor liegt. Überwiegend von Menschen bevölkert und politisch von diesen geführt, war Corellia einer der Mitbegründer der Galaktischen Republik und bereits zu frühen Zeiten des Hyperraumflugs eine einflussreiche, florierende Welt. Mit der Zeit entwickelte sich Corellia zu einem der wohl berühmtesten Planeten in der Galaxis.

Beschreibung[]

Corellias Oberfläche wird von Gebirgen, dichten Wäldern, üppigen Feldern und großen Gewässern geziert. Obwohl Corellia als eine industrielle Welt angesehen wird, bewohnen die meisten seiner Einwohner Farmen und kleine Städte oder Dörfer. Der Planet fügte sich aus drei großen Kontinenten zusammen, die allesamt bewohnt waren.

Da die Industrie sich überwiegend auf die Werften um den Planeten herum beschränkte, blieb Corellia selbst überraschend natürlich für eine so industrielle und einflussreiche Welt.

Gesellschaft und Kultur[]

Bevölkerung[]

Die Bevölkerung Corellias setzte sich Hauptsächlich aus den drei Spezies der Menschen, Drall und Selonianer zusammen, wobei die Menschen den größten Bevölkerungsanteil ausmachten. Zu der Bevölkerung zählten ebenfalls viele weitere verschiedene Rassen.

Als Corellianer werden dabei ausschließlich die menschlichen Einwohner bezeichnet. Somit handelte es sich um ein rein menschliches Volk. Corellianer verspürten ihrem Volk und ihrer Familie gegenüber meist große Verbundenheit, Loyalität war für sie sehr wichtig.

Politik[]

Neben der Tatsache, dass sie den größten Teil der Bevölkerung darstellten und die Bezeichnung als Corellianer für sich beanspruchten, dominierten die Menschen stark die Politik des Planeten. Corellia wurde politisch von einem so genannten Diktat geführt, der Sektor wurde im Senat jedoch von einem gewöhnlichen Senator vertreten. Corellianer hatten ein großes Bedürfnis nach Unabhängigkeit und politischer Freiheit und waren galaktischen Regierungen gegenüber abgeneigt. Zur Zeit der Neuen Republik wurde das Amt des Diktat ersetzt durch das Amt des Generalgouverneurs, der Corellia fortan vertrat

Geschichte[]

Galaktische Republik[]

Bereits zu einer Zeit, bevor die Geschichte Corellias historisch dokumentiert wurde, wurde der Planet bereits aus drei Spezies bewohnt, den Drall, Selonianern und den Menschen. Nach ihrem Zugang zur Hyperraumtechnologie wurde die Zivilisation Corellias einer der Gründer der Galaktischen Republik. Als ein geachtetes Mitglied der Galaktischen Republik florierte Corellia im Laufe der Zeiten, und als der Einfluss und Status größer wurde, begannen die Expeditionen sich auszuweiten. Mehrere dutzend Sternsysteme wurden erworben und kolonisiert, und später wurde der gesamte Bereich, den dies betraf, als Corellianischer Sektor bekannt. Während das Corellia-System nach wie vor das wichtigste dieser Systeme blieb, wurden die restlichen als die „Außenliegenden“ bekannt. Besondere Bekanntheit erlangte Corellia selbst während der folgenden Zeit für die Konstruktion tauglicher Raumschiffe, die Bereitstellung fähiger Piloten aber auch aufgrund der zahlreichen Schmuggler, die den Planeten ihre Heimat nannten.

Aufstieg des Imperiums[]

Nachdem sich 24 VSY die Bewegung der Konföderation unabhängiger Systeme formierte, blieb Corellia neutral und so der Republik weiterhin erhalten. Senator Garm Bel Iblis, der Corellia im Galaktischen Senat vertrat, wollte verhindern, dass die Galaxis sich durch das Gesetz über die Aufstellung einer Armee einer kriegerischen Zukunft beugen würde, und verweigerte seine Beteiligung daran.Die Hoffnung des Senators Bel Iblis und seiner Fürsprecher, alles würde sich zum Guten wenden, wurde enttäuscht, als der Konflikt zwischen den Separatisten und der Republik in die Klonkriege ausartete und auch Corellia in den Krieg involviert wurde. Während der letzten Jahre der Galaktischen Republik und zur Zeit der Umgestaltung in das Galaktische Imperium im Jahr 19 VSY florierte Corellia als Schmugglerparadies.

Viele Corellianer wurden in den Dienst des Imperiums einberufen und bekämpften den Widerstand, wobei das Fehlen von Sicherheitskräfte in der Heimat dafür sorgte, dass Corellia von Piraterie geplagt wurde. Dadurch wurde der Handel, der Corellia über so lange Zeit seine Unabhängigkeit gewährt hatte, stark beeinträchtigt, was dem Planeten enorm schadete. Corellia wehrte sich weiterhin gegen den Druck des Imperiums, das in seine Unabhängigkeit eingriff, ohne jedoch aktiv die Allianz zur Wiederherstellung der Republik unterstützen.

Nichtsdestoweniger beherrschte das Imperium Corellia, und als die Rebellion immer größere Siege gegen das Imperium errang, wurde Corellia nachgerade isoliert, der Handel wurde mit strikten Gesetzen eingeschränkt. Der Planet stellte für den Imperator aufgrund der Corellianischen Ingenieursgesellschaft eine der wichtigsten Welten dar, weshalb dieser und sein geamtes System stark bewacht wurden. Die Ära der Rebellion brachte Corellia mehr und mehr Isolation ein, da der Handel durch die strengen Kontrollen erschwert wurde und viele Unternehmen den Planeten verließen, um lukrativere Orte für ihre Geschäfte aufzusuchen.

Advertisement